Jugendbegegnung // Zwei Workcamps für Jugendliche am Minsker Meer


Ferien in Sicht und noch keine Pläne für den Sommer? Wie wär’s mit einer Reise ans Minsker Meer? Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren können mit dem IBB Dortmund und dem Kultur-, Sport-  und Freizeitverein Vita e. V. aus Dortmund zwei spannende Wochen mit Gleichaltrigen in Minsk erleben.

“Belarus und die Welt“ heißt der Titel der beiden Jugendbegegnungen  in der Sonnenstadt Minsk. Inhaltlich geht es bei diesen Workcamps um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Täglich sind einige Stunden gemeinnützige Arbeit zu leisten. Aber auch das Freizeitprogramm bietet mit Ausflügen, sportlichen Aktivitäten und interkulturellen Themenabenden reichlich Spaß und Unterhaltung. Zwei Termine stehen zur Wahl: 28. Juli bis 11. August 2013 oder 14. bis 28. August 2013.

 Die Jugendlichen fliegen ab Frankfurt nach Minsk und werden im Erholungszentrum „Leader“ am Minsker Meer untergebracht. Der Teilnehmerbeitrag in Höhe von 50 Euro enthält die Kosten für die Hin- und Rückfahrt, Unterkunft, Verpflegung, Programm und Krankenversicherung. Kenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich.

Die Jugendbegegnungen werden finanziell unterstützt durch das Förderprogramm Belarus, das das IBB Dortmund im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) durchführt.

Die Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen in Dortmund am 15. Juni 2013 (Belarus und die Welt I) bzw. 30. Juni 2013 (Belarus und die Welt II) ist Pflicht. Anmeldeschluss ist am 3. bzw. 17. Juni 2013. 

Interessierte finden das Anmeldeformular für das Workcamp “Belarus und die Welt I” hier…  

… und das Programm und Anmeldeformular für das Workcamp “Belarus und die Welt II” hier.  

Unser Foto zeigt vergnügte Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Workcamp Natura in  Belarus im Jahr 2009. Foto: IBB Dortmund

| Webseite 

Comments are closed.