außer/planmäßig / 50 Jahre Halle-Neustadt

22.5. – 15.6.2014 | Burg Galerie im Volkspark – Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Vom 22. Mai bis 15. Juni 2014 zeigt die Burg Galerie im Volkspark aus Anlass des 50. Jubiläums von Halle-Neustadt unter dem Titel „außer/planmäßig“ eine Ausstellung, die sich diesem Kapitel städtischer Geschichte von verschiedenen Seiten nähert.

Halle-Neustadt wird in den Medien oft im Zusammenhang mit Schrumpfung, Leerstand und den daraus resultierenden sozialen Problemen rezipiert. Die künstlerischen Arbeiten, die in der Ausstellung „außer/planmäßig“ zu sehen sein werden, antworten mit Strategien der Teilhabe und der genauen Beobachtung: Akteure werden befragt, Lebenswelten untersucht, Behauptungen aufgestellt, neue Handlungsoptionen erprobt. Es wird provoziert und analysiert, geträumt und Neues erdacht.
Gezeigt werden Arbeiten von Ulf Aminde, Max Baumann, Nikolaus Brade, Sven Johne, Marina Naprushkina, Heide Nord, Annekathrin Pohle, Ginan Seidl/Ray Peter Maletzki, Bernd Trasberger, Ulrich Wüst, Tobias Zielony und die BURG-Studierenden Henrik Bettels/Sofia Löser, Stephan Retzlaff sowie Materialien aus dem Bundesarchiv, Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt und dem Stadtarchiv Halle (Saale). 

Comments are closed.